startseite vorlesung

Baugeschichte des Wohnens

Prof.-Dr.-Ing. Johannes Cramer Beginn: 22.04.2008, SoSe08
Vorlesung Dienstag, 18 - 20 Uhr, A 151

Jeder wohnt zu jeder Zeit. Die Baugeschichte des Wohnens ist damit auch eine Kurzfassung der gesamten Baugeschichte auf dem Niveau des normalen Bauens. Die Vorlesung untersucht die unterschiedlichen Anforderungen an das Wohnen über 5.000 Jahre und stellt dar, wie die stetig steigenden Anforderungen an Komfort und Privatheit nicht nur die Konstruktion und die Grundrisse, sondern auch die Ausstattung und die Dekoration beeinflussen.

Literatur: Geschichte des Wohnens, 5 Bände (Wüstenrot Stiftung Hrsg.), Stuttgart 1999



  22.04.2008  Primitiv wohnen? - Einführung Beschreibung

  29.04.2008  Wohnen hinter Mauern – das frühe und hohe Mittelalter29 Beschreibung

  06.05.2008  Wohnen mit der Arbeit –Handwerk und Fachwerk Beschreibung

  13.05.2008  Wohnen in der Großfamilie – Stube, Küche und Glasfenster Beschreibung

  20.05.2008  entfällt Beschreibung

  27.05.2008  Wohnen in der Stadt – Wohnen auf dem Lande: Bürgerpalais und Villa Beschreibung

  03.06.2008  Wohnen bei der Arbeit - Industriearbeitersiedlungen Beschreibung

  10.06.2008  Wohnen im Gedränge – Miethäuser in der Großstadt Beschreibung

  17.06.2008  Wohnen wie auf dem Lande - Gartenstädte Beschreibung

  24.06.2008  Wissenschaftlich Wohnen! – Siedlungen der zwanziger Jahre Beschreibung

  01.07.2008  Wohnen ganz oben – Großsiedlungen der sechziger Jahre Beschreibung

  08.07.2008  Wie wohnen?– Betrachtungen zur Gegenwart Beschreibung