startseite vorlesung

Architektur im Bestand

Prof. Dr.-Ing. Johannes Cramer Beginn: 17.04.2012, SoSe12
Vorlesung Di., 18-20 Uhr, A 151


Was heute gebaut wird, ist morgen Baugeschichte. Und kaum ein Gebäude bleibt über die Jahrzehnte und Jahrhunderte ohne Umbau und Veränderung. Neben dem Neubauen ist die Anpassung und Veränderung des Bestehenden seit Jahrtausenden eine der wichtigen Aufgaben für Architekten.
Immerhin ist 90% dessen, was 2050 gebaut sein wird, heute schon da. Die Vorlesung behandelt den Wandel im Umgang mit vorhandener Bausubstanz von den Anfängen bis in die Gegenwart, erläutert die dafür entwickelten theoretischen Grundlagen, die vor allem aus der Denkmalpfl ege und der Ökologie stammen, beschreibt das praktische Vorgehen, das sich in Teilen grundsätzlich vom Neubau-Entwurf unterscheidet, und diskutiert an ausgeführten Beispielen die unterschiedlichen Entwurfs-Strategien mit ihren Architektur-Ergebnissen.


Bachelor Modul 3.1.1 Soziologie, Theorie und Geschichte der Architektur
2SWS/ 2ECTS
Leistungsnachweis: Schriftlicher Test am 07.08.12, 14 Uhr, A 151
Anmeldung über Qispos
Sie finden die Veranstaltung unter der QISPOS-Nummer 30071

Master Architektur Modul 6a, Architekturtheorie & Baugeschichte
2SWS/ 2ECTS
Leistungsnachweis: Mündliche Prüfung

Master Architektur Modul 6b, Architekturtheorie, Baugeschichte & Bauforschung
2SWS/ 2ECTS
Leistungsnachweis: Mündliche Prüfung


Literaturhinweise:

Johannes CRAMER, Stefan BREITLING:
Architektur im Bestand / Architecture in Existing Fabric;
Basel, Boston, Berlin 2007

Norbert HUSE: Denkmalpfl ege.
Deutsche Texte aus drei Jahrhunderten; München 2006

Michael PETZET, Gerd Th. MADER:
Praktische Denkmalpfl ege, Stuttgart 1993

Denkmalpfl ege für Architekten
(H. THOMAS u.a. Hrsg.); Köln 1998

UMBAU, Über die Zukunft des Baubestands
(U. Hassler u.a. Hrsg.); Tübingen 1999

UMNUTZUNGEN im Bestand – Neue Zwecke für alte Gebäude
(Wüstenrot Stiftung Hrsg.); Stuttgart 2000



  17.04.2012  Einführung Beschreibung

  24.04.2012  Theoretische Grundlagen Beschreibung

  08.05.2012  Wissensgrundlagen Beschreibung

  22.05.2012  Reparaturfähigkeit und reclaimed materials Beschreibung

  29.05.2012  Reversibilität als bauliche Lösung Beschreibung

  05.06.2012  Unterschiedliche Entwurfsansätze Beschreibung

  12.06.2012  Eigene Projekte Beschreibung

  19.06.2012  Qasr al-Mushatta Beschreibung

  26.06.2012  Architektur in Burgen Beschreibung

  03.07.2012  Architektur für die Umnutzung von Kirchen Beschreibung